Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Tantra Plus
44 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM 45 plus
881 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Fehler

************* 

*************  

@ Me4u2.....
...Wahrnehmungsfehler???.....

wieso meinst du das???

neugierig.....Josi *nixweiss*
***u2 
89 Beiträge
Mann
***u2 89 Beiträge Mann

jose
.. im Sinne von wahrnehmen, ich nehme etwas was wir beide sehen/erleben als Fehler war und du als “die grösste Praline der Welt“

Und >Die Summe der Lebenserfahrung besteht ja auch aus allen Fehlern die man gemacht hat< Begründet sich evtl. auf den Spruch: “Das Leben ist ein Fehler“! Würde aber auch im Umkehrschluss bedeuten, soviel Fehler als möglich zu machen, um so erfahrener sei einer:
Auf der anderen Seite,
Der der ohne Fehler sei, werfe die ersten zwei Steine. *steinwerf*
Fehler gehören zum Leben sind aber vermeidbar oft, nicht immer.
Zwischenmenschlich, gehört hier auch immer das Wort Verzeihen dazu.
So, hoffentlich macht die Deutsche Mannschaft, auss meiner Sicht, heute Abend keinen unverzeilichen Fehler *g*
************* 

*************  

@ Me4u2
Ach so meinst du das>klar was du als fehler empfindest ist in meiner welt vielleicht etwas ganz anderes *nixweiss* .....du hast mich zitiert>hast du das kleine wörtchen "auch" übersehen??
natürlich ist "das leben KEIN fehler" *nachdenk* und man "muß" nun nicht ständig fehler machen um erfahrungen zu sammeln, aber "sie gehören dazu", oder?......

*wink* *g*
****hit 
148 Beiträge
Mann
****hit 148 Beiträge Mann

Falsch und richtig..... schwierig
Obwohl ich nicht denke, dass man in der Schule nur belehrt wird, meine ich Fehler sind exzellente Informationsquellen und Fehler müssen sein, denn ohne Fehler kein nachdenken und unkorrigierte Fehler kriegen Kinder.

Aber viel wichtiger ist:
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort sollten wir uns treffen.

Hoffentlich nicht zu abgedreht - aber eine für mich sehr treffende persische Weisheit....
************ 

************  

NIEMAND ist fehlerfrei,
• ich auch nicht!
Allerdings kann ich es nicht verstehen, wenn solche Typen wie: Ulli Hönes sagen,
´´Ich habe einen Fehler gemacht``
Der hat keinen Fehler, da ihm bewusst war, das er ganz einfach kriminell ist!
Er hätte einen Fehler gemacht, wenn er nicht gewußt hätte, das er Steuern bezahlen muss,-aber das ist natürlich Quatsch...
***** 

*****  

Frage der Perspektive
Meiner Meinung auch eine Frage der Perspektive und der grundsätzlichen Einstellung. Was der eine als Fehler oder falsch bezeichnet, ist für den anderen durchaus richtig. Ein absoluter Fehler ist für mich nur dann passiert, wenn eine Aktion so verkehrt gelaufen ist, dass mehr Schaden als Nutzen dadurch entstanden ist. Woraus man auf längere Sicht auch nicht von falsch sprechen kann, denn nur die Erfahrung und die Zeit lehren uns, dass wir das nächste Mal in dieser Situation möglicherweise doch anders handeln...Wir erinnern uns an das alte Sprichwort: Aus Fehlern wird man klug....Obwohl es natürlich dahingestellt ist, ob wir dann in einer wiederkehrenden ähnlichen Situation wirklich anders und schlauer handeln....Der Mensch ist ein Gewohnheitstier......und wenn man vielleicht um Rat suchend, zu einem bestimmtem Vorfall mehrere Leute befragt, so werden diese unterschiedliche Antworten geben, da eben jeder eine unterschiedliche Ansicht darüber hat. Jeder kann nur für sich selber entscheiden, was falsch oder richtig ist. Und sollte es wirklich mal zu einem persönlichen Supergau gekommen sein, so macht sich immer eine neue Türe auf, wenn dir die eine vor der Nase zugeknallt wurde. Selbst wenn eine Entscheidung sich im ersten Moment doch absolut falsch entpuppt, kann sie auf längere Sicht richtig gewesen sein. Manchmal handelt man eben intuitiv richtig...
*********chsen 
5.454 Beiträge
Paar
*********chsen 5.454 Beiträge Paar

Fehler sind da um gemacht zu werden.

Und wie sagt man so schön, wer keine Fehler macht- tut nichts.

Aus Fehlern lernt man nur.

Aber wie definiere ich nun Fehler?

Ein Fehler ist z.B. eine Handlung, die nicht zum Erfolg führt.
*************** 

***************  

Deffinition
in dem Sinne wie es hier darum geht:
Wenn man etwas tut, dessen Konsequenzen man nicht haben will. --?????
*********dow60 
1.664 Beiträge
Mann
*********dow60 1.664 Beiträge Mann

Fehler zu machen ist nicht schlimm und menschlich - schlimm ist es nach einen Fehler nicht wieder aufzustehn und nach vorne zu gucken.
*****ebe 
4.707 Beiträge
Paar
*****ebe 4.707 Beiträge Paar

Aus Fehlern kann man nur lernen...............................das sagte schon Maria Montessori,
als sie ihre Pädagogik " Hilf mir, es selbst zu tun " entwickelte.
Einmal einen Fehler gemacht , macht man ihn meist nie wieder.
*****eiv 
5.623 Beiträge
Frau
*****eiv 5.623 Beiträge Frau

Außer jemand leidet unter "Wiederholungszwang".
(Sigmund Freud, Psychoanalyse).

Anmerkung.
Zeruleiv
*************** 

***************  

Fehler
scheinen oft unter Wiederholungszwang zu leiden...
*****ebe 
4.707 Beiträge
Paar
*****ebe 4.707 Beiträge Paar

Es gibt Fehler, die passieren einen nur einmal.
Doch wenn es um die Liebe geht, macht man immer wieder Fehler, die man leider erst zu spät bereut.
*************** 

***************  

diese Fehler
meinte ich.
Bestimmende Persöhnlichkeitsmuster die uns immerwieder in die selbe Falle locken....
*****ebe 
4.707 Beiträge
Paar
*****ebe 4.707 Beiträge Paar

So ist der Mensch...............
*****eiv 
5.623 Beiträge
Frau
*****eiv 5.623 Beiträge Frau

@rub-rub
Genau das meinte ich.
Aus diesen Fehlern zu lernen gelingt oft nur mit Hilfe einer Psychothearpie.

Zet.
*************** 

***************  

naja
ob da die Psychotherapie (die klassische Form) wirklich der erfolgversprechends Weg, da hab ich wohl meine Zweifel.
Aber Hilfe brauchen die meisten Menschen dabei und ein wenig Ausdauer.
Ich nenn das "erwachsen werden" -
*****ebe 
4.707 Beiträge
Paar
*****ebe 4.707 Beiträge Paar

.......................ob wir in diesem Punkt jemals erwachsen werden....................
*************** 

***************  

eher nicht -
aber wir arbeiten daran ......
*****ebe 
4.707 Beiträge
Paar
*****ebe 4.707 Beiträge Paar

..............wenn es so einfach wäre
*************** 

***************  

einfach - ?
warum soll es einfach sein?? dann wäre unsere Entwicklung nicht wirklich eine Entwicklung ..

es gibt aber, "Gott-sei-Dank", einige sehr hilfreiche Methoden, Therapien, die auf diesem Wege schon ein gutes Stück weiterhelfen, damit der Berg nicht gar so steil ist.
*******nin2 
256 Beiträge
Frau
*******nin2 256 Beiträge Frau

Therapie!!!
Da muss man bereit sei, sich auf solche Dinge ein zu lassen.(gibt auch genug Leute, die absolut dagegen sind)

Dann kommst gestärkt weiter und wirst auch neue, gute Entscheidungen treffen.

Mich hat es in meinem Leben weitergebracht. Bin dankbar dafür.

Und Fehler sind ok !!!
***12 
39 Beiträge
Mann
***12 39 Beiträge Mann

Fehler
Zu erst möchte ich meiner Vorrednerin Recht geben !

Fehler gehören zu unserem Leben. Es ist ein ewiger Lernprozess in unserem Leben.
Gast 

Gast  

Oder
so: